Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Institut Mitarbeiter*innen Anna Altmann
Artikelaktionen

Dr. Anna Altmann

gast_anna

Empirische Unterrichts- und Schulforschung
Institut für Erziehungswissenschaft
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Rempartstraße 11, 4. OG
79098 Freiburg

Tel: +49 (0)761 203-2452
E-Mail: anna.altmann|at|ezw.uni-freiburg.de

Sprechstunde: Terminvereinbarung per Email

 

→ Zur Person

→ Forschungsinteressen

→ Laufende und abgeschlossene Projekte

→ Veröffentlichungen

→ Vorträge

→ Lehre

>> go to English version

 

Zur Person

Anna Altmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Empirische Unterrichts- und Schulforschung. Sie studierte von 2006 bis 2011 Psychologie (Bachelor und Master) am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Im Anschluss promovierte sie im Rahmen des Promotionskollegs Pro|Mat|Nat und als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema 'Instructional Interactive Dialogue'. In der Dissertation geht es darum wie Lehrerkräfte den eins-zu-eins Dialog mit einer Schülerin/ einem Schüler möglichst interaktiv gestalten können und so fortlaufend das Wissen der/des Lernenden diagnostizieren können. Neben der Forschung ist Anna Altmann in der Lehre für die grundständigen Studiengänge des Instituts für Erziehungswissenschaft tätig.

zurück zum Seitenanfang

 


Forschungsinteressen

  •  Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften
  •  Fachbezogene Interaktion zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern
  •  Lehrkompetenzen
  •  Videobasierte Analyse von Dialogen

zurück zum Seitenanfang

 


Laufende und abgeschlossene Projekte

    Promotionsprojekt: Interactive instructional dialogue. Investigating how instructors interpret tutorial dialogues and how interactivity can be fostered (abgeschlossen)

    zurück zum Seitenanfang

     


    Veröffentlichungen

    2017

    Altmann, A. F. & Nückles, M. (2017). Empirische Studie zu Qualitätsindikatoren für den diagnostischen Prozess. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften. Theoretische und methodische Weiterentwicklungen (S. 142-149). Münster: Waxmann.

    Herppich, S., Altmann, A. F., Wittwer, J. & Nückles, M. (2017). Förderung von Instruktionsstrategien zum verbesserten Diagnostizieren im Eins-zu-Eins-Tutoring. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften. Theoretische und methodische Weiterentwicklungen (S. 203-208). Münster: Waxmann.
     

    LINK zum Waxmann-Internetkatalog


    2016

    Altmann, A. F. (2016). Interactive instructional dialogue. Investigating how instructors interpret tutorial dialogues and how interactivity can be fostered (Doctoral dissertation, University of Freiburg, Freiburg, Germany).


    zurück zum Seitenanfang

     


    Vorträge

    2015

    Altmann, A., Stapp, C., Herppich, S., Wittwer, J., Nückles, M. (2015, September). Interaktion und Diagnosegenauigkeit von Lehramtsstudierenden im instruktionalen Dialog fördern. Forschungsreferat auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), Kassel.

    Altmann, A., Klein, C., Herppich, S., Wittwer, J. & Nückles, M. (2015, August). Training preservice teachers: Effects on interaction and assessment accuracy in one-on-one tutoring. Talk held in the symposium "Observing and fostering teachers’ diagnostic competence in teacher-student interactions" at the 16th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction, Limassol, Cyprus.

    Gast, A., Stapp, C., Herppich, S., Wittwer, J. & Nückles, M. (2015, März). Ein Training mit Finesse für mehr Akkuratesse – Interaktion und Diagnosegenauigkeit von Lehramtsstudierenden im instruktionalen Dialog. Einzelbeitrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Bochum.

    2014

    Gast, A., Herppich, S., Wittwer, J., & Nückles M. (2014, März). Lernprozessdiagnose im Dialog - Erkennen und Bewerten diagnostisch relevanter Interaktionsstrategien im Video. Forschungsreferat auf der 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Frankfurt, Deutschland.

    2013

    Gast, A., Herppich, S., Wittwer, J., & Nückles, M. (2013, August). How do pre-service teachers perceive diagnostically relevant interactions in a teaching dialogue? Paper presented at the 15th Biennial Conference of the European Association of Research on Learning and Instruction (EARLI), Munich, Germany.

    Gast, A., Herppich, S., Wittwer, J. & Nückles M. (2013, März). Wie können angehende Lehrkräfte erkennen was Lernende verstehen? Wahrnehmung von diagnostisch relevanten Interaktionsstrategien im Lehrer-Schüler-Dialog. Forschungsreferat auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Kiel, Deutschland.

    zurück zum Seitenanfang

     


    Lehre

    • Diagnostische Kompetenz: Im Dialog mit Schülerinnen und Schülern
    • Grundlagen der Personal- und Organisationsentwicklung
    • Vertiefungsseminar Personal- und Organisationsentwicklung

    zurück zum Seitenanfang

     

    Benutzerspezifische Werkzeuge