Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Institut Prof. Dr. Matthias Nückles Forschung
Artikelaktionen

Forschung

Zur Person

Ich bin Pädagogischer Psychologe und Professor für Empirische Unterrichts- und Schulforschung. Mit meiner Forschung möchte ich aufzeigen, wie Schüler*innen sowie Studierende beim selbstregulierten Lernen nachhaltig unterstützt werden können. Außerdem ist es mir wichtig, zu einem besseren Verständnis erfolgreichen Lehrens beizutragen, um angehende Lehrkräfte bei der Entwicklung von Lehrkompetenz fördern zu können. In Hinblick auf diese Ziele halte ich es für zentral, Prozesse des Lernens oder Lehrens zu analysieren und verschiedene Forschungsmethoden (Experimente, Lautdenken-Studien, Längsschnittstudien) zu kombinieren. Ich forsche interdisziplinär, indem ich pädagogisch-psychologische, sozial- und kognitionspsychologische sowie wissenschaftstheoretische Ansätze integriere und mit Kolleginnen und Kollegen aus Fachdidaktik und Schulpädagogik kooperiere. Derzeit beschäftige ich mich mit folgenden Themen:

  • Selbstreguliertes Lernen durch Schreiben: Wie kann der Lernerfolg und die Lernmotivation von Schüler*innen durch das Schreiben von Lerntagebüchern gesteigert werden?

  • Erklären als Kernkompetenz von Lehrkräften: Wie beeinflussen Vorstellungen über Mathematikunterricht die Lehrkraft unbewusst, welche Art von Erklärung sie Schüler*innen gibt?

  • Evidenzbasiertes Denken von Lehrkräften: Wie können angehende Geschichtslehrkräfte lernen, beim Formulieren didaktischer Argumente bildungswissenschaftliche Evidenz zu berücksichtigen?

Forschungsprojekte

→ Empirische Unterrichts- und Schulforschung

 

Benutzerspezifische Werkzeuge