Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Institut Mitarbeiter*innen Helene Rieche
Artikelaktionen

Dr. Helene Zeeb (geb. Rieche)

rieche

Empirische Schul- und Unterrichtsentwicklungsforschung
Institut für Erziehungswissenschaft
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Rempartstraße 11, 4. OG
79098 Freiburg

Tel:  +49 (0)761 203-9130
E-Mail: helene.zeeb|at|ezw.uni-freiburg.de

Sprechstunde: Terminvereinbarung per Email

 

→ Zur Person

→ Forschungsinteressen

→ Laufende und abgeschlossene Projekte

→ Veröffentlichungen

→ Vorträge

 

Zur Person

Helene Zeeb ist eine wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Empirische Schul- und Unterrichtsentwicklungsforschung. Sie absolvierte ihr Masterstudium der Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (M.Sc. Kognitionspsychologie, Lernen und Arbeiten). Anschließend arbeitete sie in der Abteilung für Pädagogische und Entwicklungspsychologie an der Universität Freiburg und verfasste dort ihre Promotion zu Kompetenzen angehender Lehrkräfte beim Umgang mit dysfunktionalen Schülerüberzeugungen (Titel: "I cannot learn this!" - Teacher competence when being faced with dysfunctional student beliefs) unter der Betreuung von Prof. Dr. Renkl.

zurück zum Seitenanfang

 

Forschungsinteressen

  • Wissensverknüpfung in der Lehramtsausbildung
  • Kompetenzen von Lehrkräften beim Umgang mit Schülerüberzeugungen
  • Fähigkeitsüberzeugungen von Schülerinnen und Schülern ("Ich kann einfach kein Mathe!")

zurück zum Seitenanfang

 

Laufende und abgeschlossene Projekte

  • Entwicklung und Evaluation eines phasenübergreifenden Curriculums in der Lehramtsausbildung am Standort Freiburg
  • Teilprojekt des Promotionskollegs CURIOUS zur Verknüpfung von pädagogischem und fachdidaktischem Wissen im Lehramtsstudium im Rahmen des Freiburger Advanced Center of Education FACE

zurück zum Seitenanfang

 

Veröffentlichungen


Artikel in Fachzeitschriften:

Zeeb, H., Biwer, F., Brunner, G., Leuders, T., & Renkl, A. (2019). Make it relevant! How prior instructions foster the integration of teacher knowledge. Instructional Science, 47(6), 711-739.

Rieche, H., Leuders, T., & Renkl, A. (2019). If a student thinks, "I'm not a math person," do preservice teachers notice? European Journal of Science and Mathematics Education, 7(1), 32-49.

Rieche, H., Fischer, A. K., Geißler, C., Eitel, A., Brunner, G., & Renkl, A. (2018). Wenn Schülerinnen und Schüler glauben, unmusikalisch zu sein: Erkennen angehende Musik-Lehrkräfte solche Überzeugungen? Beiträge Empirischer Musikpädagogik, 9, 1-23.

Online-Literatur:

Rieche, H., Ibach, A., & Renkl, A. (2019).„Ich kann einfach kein Mathe!“ – Wie gehen Mathematiklehrkräfte mit solchen Schüler*innenüberzeugungen um? Beitrag im Forschungsblog der FACE School of Education. >> zur LANGVERSION

zurück zum Seitenanfang

 

Vorträge

Rieche, H., Leber, J., & Voss, T. (2019). Blickbewegungen von angehenden und erfahrenen Lehrkräften beim Betrachten von Unterrichtsvideos – Eine Eyetracking-Studie. Poster auf der 7.Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Köln.

Rieche, H., Spitzmesser, E., Biwer, F., & Renkl, A. (2018). Wissensverknüpfung „relevant machen“: Förderung der Wissensintegration bei angehenden Lehrkräften durch Relevanz-Instruktionen. Vortrag auf der 6.Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Rieche, H., Leuders, T., Brunner, G., & Renkl, A. (2017). If a student thinks "I’m not a math person", do teachers notice? Paper presented at the 17th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Tampere, Finland.

Rieche, H., Biwer, F., Brunner, G., Leuders, T., & Renkl, A. (2017). Was haben subjektive Intelligenztheorien mit dem musikalischen Selbstkonzept zu tun? Förderung der Kompetenzen angehender Musiklehrkräfte im Umgang mit ungünstigen Schülerüberzeugungen durch Wissensintegration. Vortrag auf der GFD/ KOFADIS Konferenz "Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung", Freiburg.

zurück zum Seitenanfang
Benutzerspezifische Werkzeuge